Halle am Berufskolleg

Ab dem 04. April 2016 ist auch die Halle des Berufskollegs des Kreises Kleve wieder benutzbar. Damit steht mit Ende der Osterferien die Trainingszeit am Donnerstag ab 20.00 Uhr für die Senioren wieder zur Verfügung.

Veröffentlicht in Uncategorized

Überarbeitete Trainingszeiten

Zur kommenden Woche nutzen wir wieder die Halle an der Konrad-Adenauer-Schule in Kellen. Die aktuelle Übersicht der Termine findet ihr unter Trainingszeiten

Veröffentlicht in Training

Letzter Spieltag

Am letzten Spieltag der Saison waren die 2 und 3. Mannschaft am Start. Beide Mannschaften unterlagen jeweils mit 3:5.

BC Kleve 2 – SV Kevelaer 1 3:5

Für die bereits als Absteiger in die Kreisklasse feststehenden Klever war mehr drin. Jens Wilmeroth und Anna Terheiden im Mixed sowie Julian Heinen und Stefan Ripkens im 2. Herrendoppel verloren ihre Spiele jeweils nur knapp in drei Sätzen. Heike Hufschmidt punktete gleich zweimal im Dameneinzel und im Doppel mit Anna Terheiden. Den dritten Punkt holte Julian Heinen mit 21:18 und 21:16.

BC Kleve 3 – BSC Emmerich 2 3:5

Das Schlusslicht in der Kreisklasse leistete harten Widerstand gegen den Nachbarn aus Emmerich. Auch hier wäre eine Punkteteilung möglich gewesen. Til Burchert verlor sein 3. Herreneinzel denkbar knapp mit 21:19 im entscheidenden 3. Satz. Die Punkte holten Achim Heyen und David Geraths in ihren Einzeln und Willi van de Kamp mit Marion Kissien im Mixed.
Für die Klever endet damit eine sportlich wenig erfolgreiche Saison. Die Erstvertretung belegte in der Bezirksklasse, in der nur 6 Mannschaften am Start waren den 5. Platz. Den Abstieg in die Kreisklasse konnte die 2. Mannschaft nicht verhindern und die 3. Mannschaft landete in der Kreisklass ebenfalls am Tabellenende. Mit verantwortlich für das schlechte Abschneiden waren sicherlich die sehr eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten. Die Sporthalle in Kellen stand von Saisonbeginn an nicht zur Verfügung.

Veröffentlicht in Spielbericht

Halle an der Konrad-Adenauer-Schule wieder benutzbar!

Ganz kurzfristig erreichte uns die Nachricht der Stadt Kleve, dass die Turnhalle an der Konrad-Adenauer-Schule ab der nächsten Woche wieder benutzbar ist.

Da nicht garantiert werden kann, dass alle rechtzeitig informiert werden, gilt für die kommende Woche einmalig folgender Trainingsplan:

  • Alle Zeiten und Trainingseinheiten in der Rinderner Halle bleiben unverändert!
  • Montag, 29.2.: ab 19:30h alle Senioren an der Konrad-Adenauer-Schule
  • Dienstag, 1.3.: Jugend- und Seniorentraining wie zuletzt am Frei-vom-Stein-Gymnasium
  • Donnerstag, 3.3.: Kein Training, da die Halle am Berufskolleg weiterhin nicht benutzt werden kann
  • Freitag, 4.3.: Freies Spiel ab 19:30h an der Konrad-Adenauer-Schule. Ob kurzfristig auch schon das Jugendtraining um 18:00h stattfindet, wird noch geklärt

Wie der Trainingsplan ab der dann folgenden Woche aussieht, werden wir noch bekannt geben.

Veröffentlicht in Training

Training am Veilchendienstag

Die Halle am Stein-Gymnasium steht heute Abend zu den üblichen Zeiten zur Verfügung.

Veröffentlicht in Training

11./12. Spieltag

Wenig erfolgreich verlief der Start in das neue Jahr für den BC Kleve.

BC Kleve 1 – 1. BC/ TUB Bocholt 3 3:5

Niklas Palm konnte durch klare Zweisatzsiege im 1. Herreneinzel und mit Simon Lamers im 1. Herrendoppel 2 Punkte beisteuern. Knapp in 3 Sätzen behielten Antje und Peter Liffers im Mixed die Oberhand. Eine Punkteteilung wäre möglich gewesen. Georg Kroppmanns und Antje Liffers verloren ihre Einzel nur knapp.

Spvgg. Sterkrade-Nord 5 – BC Kleve 1 6 : 2

Das Spiel beim Tabellenführer der Bezirksklasse verlief knapper als es das Ergebnis ausdrückt. Niklas Palm und Peter Hoymann gewannen das 1. Herrendoppel mit 21:15 und 25:23. Außerdem ging das Damendoppel – Henrike Pyka mit Antje Liffers – mit 21:15 und 21:14 klar an die Kleverinnen. Hart umkämpft waren dann alle 3 Herreneinzel. Niklas Palm, Peter Hoymann und Simon Lamers mussten sich jeweils in 3 Sätzen geschlagen geben.

BC Kleve 2 – SV Hamminkeln 2 1:7

Mit dieser klaren Heimniederlage dürfte der Abstieg aus der Kreisliga bei 4 Punkten Rückstand auf den rettenden Drittletzten und nur noch 2 ausstehenden Spielen schon fast besiegelt sein.
Den Ehrenpunkt holte sich Julian Heinen durch ein 21:15, 20:22 und 22:20 im 3. Herreneinzel.

BC Kleve 3 – SV Straelen 1 3:5

Achim Heynen und Peter Ripkens konnten jeweils ihre Einzel gewinnen. Das 2. Herrendoppel ging kampflos an die Klever

Veröffentlicht in Spielbericht

Punkteteilung im Lokalderby

SV Rees 1 – BC Kleve 1 4 : 4

Beim Tabellenschlusslicht aus Rees gab es eine Punkteteilung. Bei den Damenspielen gab es für die Klever nicht viel zu holen, da Rees mit Kerstin Dumke eine erfahrene ehemalige Verbandsligaspielerin einsetzen kann. Niklas Palm konnte sich mit Peter Hoymann im 1. Herrendoppel und im 1. Herreneinzel knapp durchsetzen. Glatt in 2 Sätzen gewannen Peter Hoymann im 2. Herreneinzel und Peter und Antje Liffers im Mixed.

BSC Wesel 1 – BC Kleve 2 7 : 1

Beim Tabellenzweiten aus Wesel gab es für das Schlusslicht in der Kreisliga nichts zu holen. Den Ehrenpunkt holte Anna Terheiden im Dameneinzel mit einem glatten Zweisatzsieg.

Moerser TV 3 – BC Kleve 3 4 : 4

Beim Tabellenzweiten der Kreisklasse erkämpften sich die Schwanenstädter en Unentschieden. Alle drei Herreneinzel gingen an die Klever. Achim Heynen, Stefan Ripkens und Julian Heinen konnten sich durchsetzen. Stefan Ripkens und Julian Heinen holten mit 21:10 und 21:15 den 4. Punkt.

Veröffentlicht in Spielbericht

Schlechte Neuigkeiten für den Schwanencup

Da in beiden Turnhallen, die uns normalerweise zur Verfügung stehen, Flüchtlinge untergebracht sind und wir für den üblichen Termin eine Woche vor Ostern keine andere passende Halle organisieren konnten, wird der Schwanencup 2016 zumindest an dem Wochenende nicht stattfinden können.
Wir versuchen noch einen alternativen Termin in einer anderen Halle zu finden, doch leider stehen die Chancen vergleichsweise schlecht. Sobald es Neuigkeiten gibt, informieren wir euch!

Veröffentlicht in Schwanencup

Punkteteilung für den BC Kleve

BC Kleve 1 – SV Rees 1 4:4

Gegen den Nachbarn aus Rees gab es eine Punkteteilung. Damit rangiert die Erstvertretung weiter im Mittelfeld der Bezirksklasse. Die Klever Punkte holten Peter Hoymann und Peter Liffers mit 20:22, 21:9 und 21:11 im 1. Herrendoppel, Antje Liffers mit Lena Keyzers durch einen glatten Zweisatzsieg im Damendoppel und Peter Hoymann, der sich im 1. Herreneinzel ebenfalls glatt in 2 Sätzen durchsetzen konnte. Spannend machte es Marko van de Löcht, ehe er durch einen knappen Dreisatzsieg das Remis sichern konnte.

BC Kleve 2 – BSC Wesel 2 2:6

Nach dieser Heimniederlage verbleibt die Zweitvertretung am Tabellenende der Kreisklasse. Heike Hufschmidt zeigte sich gewohnt zuverlässig und holte die beiden Klever Punkte. Sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Anna Terheiden siegte sie jeweils in 2 Sätzen.

Veröffentlicht in Spielbericht

Sieg und Niederlage

Der Heimspieltag verlief nur für die Erste erfolgreich.

BC Kleve 1 – Spvg Sterkrade-Nord 5 5:3

Obwohl nur 3 Herren am Start waren und ein Herrendoppel daher kampflos abgegeben werden musste, reichte es gegen die Gäste aus Sterdrade zu einem knappen Heimerfolg in der Bezirksklasse. Die Nummer 1 – Peter Hoymann – konnte wieder eingesetzt werden und konnte mit deutlichen Siegen im 1. Herreneinzel und im 1. Herrendoppel mit Simon Lamers gleich 2 Zähler beisteuern. Antje Liffers gewann mit Lena Keyzers das Damendoppel ebenso sicher in 2. Sätzen wie mit Ehemann Peter das Mixed. Peter Liffers konnte dann mit einem Dreisatzsieg im 3. Herreneinzel den Siegpunkt beisteuern.

BC Kleve 3 – TUS Xanten 2 0:8

Nachdem man am letzten Spieltag in Straelen noch einen Auswärtssieg erringen konnte, kam man am Wochenende gegen die Zweitvertretung aus Xanten böse unter die Räder. Alle Spiele wurden glatt in 2 Sätzen verloren. Nur Julian Heinen konnte im 3. Herreneinzel einen Satz gewinnen, bevor er sich dann im 3. Satz doch geschlagen geben musste.

Veröffentlicht in Spielbericht