Sommertraining 2021

Die Stadt Kleve ermöglicht den Vereinen die Nutzung der Sporthalle am KAG während der Sommerferien vom 05.07. bis zum 17.08.21.
Wir haben Trainingsabende jeden Montag, Dienstag und Freitag jeweils zwischen 19:30 und 22:00 Uhr für Senioren jeder Spielstärke und ältere Jugendliche angemeldet. Bitte sprecht euch in den Whatsapp Gruppen wie gewohnt dazu ab. Die betroffenen Jugendlichen werden vom Jugendtrainer zur BC Kleve Trainingsgruppe hinzugefügt.
Kommt einmal keine Belegung zustande, sollten wir beim Hausmeister absagen, damit die Reinigungstruppe nicht umsonst anrückt.

Bleibt gesund und fit

Schöne Ferien

Corona update – Inzidenzstufe 1

Doppelizidenz 1
Doppelinzidenz 1 in Land und Kreis

Ab Sonntag, den 13.06.2021 gelten für den Kreis Kleve die Maßnahmen der Inzidenzstufe 1. Zusammen mit der für NRW schon erklärten Stufe 1 ergeben sich weitere Lockerungen, u.a. für alle Hallensportarten.

Training ohne Test

Der Nachweis einens negativen Tests, einer Genesung oder der vollständigen Impfung entfällt für alle Sportler*innen.

Wechselnde Doppelpartner

Der Doppelspielpartner braucht nicht mehr für den Trainingsabend festgelegt werden

Hochintensivtraining

Trainingseinheiten mit hochintensiver Belastung wie Intervall- oder Ausdauertraining ist für bis zu 15 Personen mit Abstand und Lüftung zulässig

Hallenverfügbarkeit

Leider wird die Halle Kellen noch bis zum 17.06. durch Schulnutzung blockiert. Danach wird sie gereinigt und steht erst am 21.06. wieder zur Verfügung. Die Halle am Weißen Tor steht Donnerstags weiterhin bereit.

Trainingszeiten

Ab Montag den 21.06. starten wir dem Training nach Hallenbelegungsplan (außer in Rindern). Bis auf den Negativtestnachweis und die Festlegung auf einen Doppelpartner gelten weiterhin unsere Hygieneregeln.

Es sind jetzt leider nur noch neun verfügbare Trainingsabende bis zu den Ferien. Wir haben uns bemüht, so schnell wie möglich Spielzeit bereit zu stellen und würden uns über eine rege Teilnahme freuen.

Alle zu Thema Corona und Badminton auf der CORONA Seite unserer Homepage

Bleibt gesund und fit

Der Vorstand

PS.: Hinterlaßt gerne ein like wenn euch der facebook Beitrag gefällt. Wir würden uns auch über eine kurze Bewertung der fb Seite freuen

Getagged mit: , ,

Vorerst doch kein Training in Kellen

Bleibt bis 17.06.21 bestuhlt

Nachdem wir alles für die Wiederaufnahme des Trainings vorbereitet hatten, teilte uns gestern Abend die Stadt Kleve mit, dass die Konrad-Adenauer-Schule die Sporthalle noch bis zu ihrer Abschlussveranstaltung am 17.06. bestuhlt lässt.

Damit fällt für uns eine Nutzung bis auf weiteres aus!

Es ist schlecht einsehbar, warum nicht zumindest Teile der Halle bis zum o.a. Termin freigeräumt werden können. Darum arbeiten wir an der Möglichkeit, selbst einen oder zwei Hallenteile vorübergehend zu räumen und dort ein Training zu ermöglichen.

Der Trainingsabend am Donnerstag am Weißen Tor bleibt bestehen.

Das Durcheinander über die Hallennutzung haben wir nicht zu verantworten. Wir bitten weiter um Geduld und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Der Vorstand

Getagged mit: , ,

Einladung zum Training

Hygienekonzept akzeptiert

Stadt und Kreis haben unserem Hygienekonzept für Inzidenzstufe 2 zugestimmt und wir beginnen ab Dienstag, 08.06.2021 wieder mit dem Training. Damit können wir endlich einen Schlussstrich unter 7 Monate Zwangspause und Saisonabbruch ziehen und wollen alles tun, damit das auch so bleibt.

Wiedereinstieg ins Training

Um möglichst vielen einen risikoslosen Wiedereinstieg zu ermöglichen, laden wir zunächst wie folgt zum Training ein:

Dienstag, 08.06. 19:30 Kellen

Senioren Hobby, Mannschaft oder vergleichbar und ältere Jugend mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten

Donnerstag, 10.06. 19:30 Weißes Tor

Senioren Hobby und Mannschaft oder vergleichbar, höchstens aber 20 Teilnehmer mit Vorrang für die Hobbyspieler

Freitag, 11.06. 19:30 Kellen

Senioren Hobby, Mannschaft o. vergleichbar und ältere Jugend mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten

Montag, 14.06. 19:30 Kellen

Senioren Hobby und Mannschaft oder vergleichbar

Dienstag, 15.06. 18:00 Kellen

Training Schüler und Jugend

Dienstag, 15.06. 19:30 Kellen

Senioren Mannschaft oder vergleichbar

Die folgenden Traingsabende wie im Belegungsplan, außer Mittwochs in Rindern, da die Halle bis voraussichtlich 2023 komplett neu gestaltet wird. Ersatzzeiten für Rindern werden noch verhandelt.

Was ihr bringen müsst

  • GGG-Nachweis. Ihr seid genesen, geimpft oder getestet und könnt das nachweisen. Symptomfrei seid ihr natürlich auch.
  • Ihr kommt/geht im Sportzeug, mit eigenem Material (außer Bällen), medizinischer o. FFP2 Maske, haltet außerhalb des Spielfeldes Abstand, und wascht/desinfiziert eure Hände
  • Ihr hinterlasst eure Kontaktdaten und kennt unser Hygienekonzept
  • Minderjährige bringen eine neue Einverständniserklärung ihrer Erziehungsberechtigen mit
  • Gelassenheit und gute Laune 😉

Unser Hygienekonzept und aktuelle Informationen zum Thema findet ihr auf der Homepage unter „Corona

Weniger ist mehr!

Natürlich wollen wir alle wieder richtig loslegen, alles geben und jeden Ballwechsel für uns entscheiden. Wir bitten euch aber, nach 7 Monaten Trainingspause mit Augenmaß und der richtigen Selbsteinschätzung wieder ans Werk zu gehen. Lasst es langsam angehen und vermeidet Verletzungen und Überbelastung.

Wir freuen uns auf euch

Der Vorstand

Getagged mit: , , , , , ,

Badminton in Sporthallen wieder möglich – mit Hygienekonzept

Inzidenzstufe 2

Kleve hat eine stabile 7-Tage Corona Inzidenz zwischen 35 und 50 erreicht, und gehört damit zur Inzidenzstufe 2. Damit ist nach der gültigen Corona Schutzverordnung NRW der Badmintonsport in den von uns genutzten Sporthallen wieder möglich.

Hygienekonzept auf dem Prüfstand

Wir müssen allerdings Stadt und Kreis ein angepasstes Hygienekonzept vorlegen. Die Konzepte der Vereine können bis zum 07.06.2021 eingereicht werden. Dann wird entschieden, ob auf Grundlage der Konzepte der Trainings- und Spielbetrieb in den Hallen wieder aufgenommen werden kann.
Wir haben sofort reagiert und ein angepasstes Konzept auf Basis der aktuellen Corona Schutz Verordnung und den Handlungsempfehlungen unserer Dachverbände vorgelegt und warten nun auf einen Bescheid der zuständigen Fachbereiche.

Hygienekonzept

1. Badminton ist kein Kontaktsport. Alle Übungen, Spiele und Matches werden ohne Körperkontakt durchgeführt. Auf Handschlag, Abklatschen, Umarmungen oder ähnliche Kontakte wird verzichtet.
2. Die Entscheidung liegt bei den Teilnehmer*innen. Schüler und Jugendliche benötigen erneut eine Einwilligungserklärung von den Erziehungsberechtigten. Das Training findet anhand der Hallenbelegungspläne und unter Aufsicht von Trainern*innen oder Übungsleiter*innen statt.
3. Zutritt zur Sporthalle nur für gesunde und symptomfreie Personen. Wer sich krank fühlt oder die reichlich bekanntgemachten Symptome zeigt, bleibt draußen.
4. Zutritt zur Sporthalle nur für getestete, geimpfte oder genesene Personen. Alle Personen müssen beim Betreten der Sporthalle einen bestätigten und gültigen PCR-, Schnell- oder Selbsttest (jünger als 48h) vorlegen oder sie weisen eine Genesung (zwischen 28 Tagen und 6 Monaten nach Infektion) oder eine Impfung (14 Tage nach Abschluss) nach.
5. Gewährleistung der Rückverfolgbarkeit. Die Kontaktdaten aller anwesenden Personen werden datenschutzkonform erfasst und gespeichert. Bisher in Listenform; wir prüfen auch Corona App, Luca App und Badminton NRW Melde App.
6. Duschen und Umziehen zuhause. Ab Inzidenzstufe 2 dürfen die Duschen und Umkleiden unter Wahrung der Hygienevorschriften und des Mindestabstandes zwar wieder geöffnet werden. Das Duschen und Umziehen erfolgt dennoch zuhause, weil weder Stadt noch Verein die erforderliche Reinigung und Desinfektion nach Waschraumbenutzung übernehmen können. Alle Personen betreten und verlassen die Sporthalle in Trainingsbekleidung mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz (FFP2, KN9 oder OP-Maske). Die Hallenschuhe werden in der Halle angezogen.
7. Strenge Beachtung der Hygieneregeln. Händewaschen bzw. Desinfizieren nach Betreten und Verlassen der Halle. Ausschließlich Nutzung eigener Schläger. Reinigungs- bzw. Desinfektionsmittel werden in ausreichendem Maß zur Verfügung gestellt.
8. Doppel- und Mixedspiel in Stufe 2 mit festem Partner/fester Partnerin pro Trainingstag. Entfällt ab Stufe 1.
9. Einhaltung des Mindestabstands. Auf dem Badmintonfeld erfolgt der Seitenwechsel im Uhrzeigersinn. Alle Plätze, die von den Spieler*innen zur Ablage der Sportsachen genutzt werden, sind mind. 1,5 m voneinander entfernt. Außerhalb des Badmintonfeldes wird von allen anwesenden Personen der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten. Bei ausnahmsweiser Unterschreitung herrscht Maskenpflicht.
10. Eine gute Belüftung des Spielortes wird gewährleistet. Eine Stoßlüftung wird vor und nach jeder Trainingseinheit sowie während einer Einheit mind. alle 30 Minuten für 3-5 Minuten empfohlen.

Seid stark

Das ist ziemlich viel Stoff, aber im Grunde machen wir bis auf die Testnachweise nichts anderes als letztes Jahr und da hat das ganz gut geklappt. Wir werden die aktuelle CoronaSchVO, die Leitplanken DOSB, das Hygiene- und Handlungskonzept des BLV NRW und die Einwilligungserklärung in einem zusätzlichen Corona Tab bereitstellen und auf dem Stand halten. Ihr dürft offene Fragen aber auch gerne hier klären.

Jetzt bleibt nur noch die Entscheidung der Stadt nächste Woche abzuwarten.

Bleibt gesund und fit

Der Vorstand

Getagged mit: , , ,

Frohe Ostern 2021 – Zum Stand der Dinge

Ostergrüße

Wir wünschen euch ein Frohes Osterfest, Gesundheit und schöne Osterferien, so gut wie es eben geht.

Leider stehen die Zeichen für unseren Sport derzeit immer noch nicht gut, zumindest wenn man kein Profi ist. Darum wollen wir euch gerne ein kurzes Update zur aktuellen Situation geben.

Trainings- und Spielbetrieb

An einen Trainings-, Turnier- oder Spielbetrieb ist aus bekannten Gründen momentan nicht zu denken.

Die Sporthalle Rindern, in der unsere Jüngsten trainiert haben, wird von Grund auf umgebaut und wir suchen nach Ersatz für die Trainingszeiten, die dadurch wegfallen.

Über kurz oder lang werden wir auch die Kellener Sporthalle aufgeben müssen. Die Stadt Kleve plant einen Ersatzbau für das KAG in Bahnhofsnähe annähernd gleicher Größe in der Nähe des Bahnhofs. Der Zeitrahmen ist noch nicht ganz klar. Man geht von 2023 aus.

Mitgliederversammlung

Für die nach dem Vereinsrecht vorgeschriebene Mitgliederversammlung sind die verbindlichen Fristen bis Ende des Jahres ausgesetzt. Wir arbeiten daran, sie so schnell wie möglich, gegebenenfalls auch virtuell nachzuholen.

Beitragsreduzierung

Der BLV NRW hat Bedenken zu Beitragsreduzierungen in Zeiten ohne Trainingsmöglichkeit angemeldet und vor einem möglicherweise drohenden Verlust der Gemeinnützigkeit gewarnt.
Wir haben die von uns durchgeführten Beitragsreduzierungen mit der zuständigen Finanzbehörde geprüft und es wurde bestätigt, dass unsere Vorgehensweise für die Gemeinnützigkeit unschädlich ist. Im Gegenteil haben wir kaum eine andere Wahl als unsere Einkünfte in Zeiten ohne nennenswerte Ausgaben durch den Spielbetrieb zu reduzieren, da wir auch nicht zuviel Kapital aufbauen dürfen.
Also hat unsere Kassenwartin auch für das zweite Quartal 2021 erneut nur die Hälfte der eigentlichen Beiträge erhoben.
Die Rücklagen, die wir dennoch aufbauen, werden wir z.B. für eine neue Netzanlage benötigen, sobald der Ersatzbau für die Kellener Dreifachturnhalle fertiggestellt ist.
Die Satzung des BC Kleve legt fest, dass die Vereinsbeiträge durch die Mitgliederversammlung festgelegt werden. Der Vorstand geht davon aus, dass die nachträgliche Zustimmung zu den während der Pandemie gesenkten Beitragssätzen auf der möglichst bald durchzuführenden MV erfolgen wird.

Mannschaften Saison 2021/22

Die Seniorenmannschaft wird zur Saison 2021/22 wie im letzten Jahr gemeldet. Bei den Jugendmannschaften wurde Anzahl und Zusammensetzung der Teams noch nicht festgelegt.

War eine Menge Stoff und jetzt solls erstmal reichen. Wir hoffen ihr bleibt gesund, optimistisch und uns gewogen.

Der Vorstand

Weihnachtsgrüße und eine kleine Überraschung

Wir haben aber nicht nur die besten Wünsche für euch im Gepäck, sondern auch noch eine kleine Überraschung.
Ein Spielbetrieb vor Ende Januar ist unter der Berücksichtigung der aktuellen Corona-Lage nicht vorstellbar. Damit können wir seit dem 02.11.2020 erneut für mindestens drei Monate unseren Sport nicht ausüben. Das haben wir im Vorstand besprochen und sind zu dem Schluss gekommen, dass wir für das nächste Quartal nochmals nur die Hälfte der Beiträge einziehen werden. Wir können dies unter anderem deswegen tun, weil die meisten von euch dem Verein die Treue gehalten haben und es nur 10 Abmeldungen gegeben hat. Das entspricht der normalen Abwanderung. Allerdings gibt es erwartungsgemäß momentan keine Neuanmeldungen. Weil aber die Kosten für Spiel- und Trainingsbetrieb (Bälle, Fahrt- und Meldekosten, etc.) entfallen, und wir gut gewirtschaftet haben, ist die temporäre Beitragshalbierung tragbar.
Wenn euch diese kleine Überraschung zur Entlastung eurer Sparschweine gefällt, hinterlasst gerne einen Kommentar.

Der Vorstand

Getagged mit: , , , ,

Informationen zur Mitgliederversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,

nachdem die für den 30.11.2020 angesetzte Mitgliederversammlung ausfallen musste, haben wir die allgemeinen Informationen zusammengefasst, die sonst auf der Versammlung vorgetragen worden wären. Diese findet ihr im Anhang zu dieser Nachricht.

Da die Jugendversammlung etwas früher noch regulär stattfinden konnte, habe wir zusätzlich das Protokoll zu der Sitzung angehängt.

Aktuell muss der Spielbetrieb leider ein weiteres Mal ruhen. Wir hoffen, dass möglichst bald die Einschränkungen wieder so gelockert werden, dass wir zum Schläger greifen können. Bis dahin wünschen wir auch allen beste Gesundheit und ausreichend Geduld, bis wir uns wieder in der Halle sehen dürfen!

Mitgliederversammlung abgesagt!

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen möchten wir die angesetzte Jahreshauptversammlung am 30.10.2020 bis auf weiteres verschieben. Da davon auszugehen ist, dass es in diesem Jahr keinen vertretbaren Termin geben wird, möchten wir euch am Freitag digital mit den Informationen versorgen, die ihr sonst auf der Versammlung erfahren hättet. Die ausstehenden Wahlen können wir leider nicht durchführen. Die zur Wahl stehenden Posten zum Vorsitzenden und zum Pressewart werden daher kommissarisch von Marion und Georg weitergeführt. Die Kasse ist für 2019 regulär geprüft worden. Als Kassenprüfer werden Peter Liffers und Simon Lamers bestehen bleiben.

Da keine weiteren Anträge eingegangen sind und es auch keine weiteren dringlichen Punkte gibt, hoffen wir mit der Verschiebung in eurem Sinne zu handeln. Sollten Einwände gegen die aufgeschobenen Wahlen oder andere Punkte bestehen, bitten wir auf den Vorstand zuzukommen.

Einladung zur Mitgliederversammlung am 30.10.2020

Liebe Vereinsmitglieder,

bedingt durch die Corona-Pandemie hat sich unsere Mitgliederversammlung in diesem Jahr stark verzögert. Auch wenn die Fallzahlen aktuell wieder steigen möchten wir den Termin nicht weiter rausschieben und laden daher am 30.10.2020 um 19:00h in die Turnhalle am Postdeich ein. Die vollständige Einladung mit Tagesordnung findet ihr in dem verlinkten PDF.

Nach aktuellem Stand werden wir die Hygienemaßnahmen wie beim Training halten. Denkt also bitte daran, beim Betreten der Halle einen Mund-Nase-Schutz zu tragen und die Hände zu desinfizieren. Wir werden uns in der Halle mit ausreichendem Abstand verteilen. Sollte sich kurzfristig etwas an den Auflagen ändern, informieren wir euch selbstverständlich.

Top