Trainingsbetrieb und Mannschaftsmeldungen

Hallo liebe Badmintonfreunde und Sportkameraden,
Wie versprochen beobachten wir die Entwicklung der Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie und deren Auswirkungen auf unseren Sport genau und halten euch gerne auf dem Laufenden.
Nach den Bund-, Länderberatungen letzte Woche hat das Land NRW den „Coronaerlass“, mit dem u.a. alle Sportangebote untersagt wurden, angepasst. Bis vorerst zum 03.05.2020 werden alle Sportvereine geschlossen bleiben. Auch wenn die Schulen schrittweise ihren Betrieb wieder aufnehmen werden, wird es kein Sportangebot in privaten oder kommunalen Anlagen geben. Betrachtet man das Ziel der Maßnahmen, nämlich möglichst wenige Mitmenschen zu treffen und Abstand zu halten, ist die Aufnahme eines geregelten Trainingsbetriebs auch mit dem nächsten Erlass Anfang Mai nicht zu erwarten.

Der Verbandsbetrieb ruht aber nicht und die Meldetermine für die Mannschaftsmeldungen standen an.
Für die nächste Saison haben wir eine Seniorenmannschannschaft in der Kreisliga gemeldet. Bei den Jugendlichen tritt erstmals seit Jahren keine Minimannschaften des BC Kleve mehr an. Dafür startet eine vollständige Jugendmannschaft U17 in der Bezirksklasse und zwei vollständige Jugendmannschaften U15 und U13 in der Bezirksliga. Das ist ein großer Erfolg für die Jugendarbeit des BC Kleve, der ohne die engagierten Spieler, Eltern und Trainer nicht möglich gewesen wäre.
Bleibt gesund, soweit es geht zuhause und steht zu eurem Sport auch in schwierigen Zeiten
#zuhause #StopTheSpread

Kontaktverbot
Getagged mit: , , , , ,

Frohe Ostern und bleibt gesund!

Wir wünschen allen ein frohes Osterfest bei bestem Wetter und noch besserer Gesundheit. Schön weiter an der Grundlagenausdauer arbeiten und vielleicht mal einen windstillen Abend für ein paar Schläge mit den Mitbewohnern im Garten nutzen. Informationen zur Wiederaufnahme des Trainings, Mannschaftsaufstellung 2020/21, Turnierplanung und Spielbetrieb legen wir sobald wie möglich vor. #zuhause #StopTheSpread

Wir wünschen Frohe Ostern illustriert von Lara Liffers
Getagged mit: , , , , , , , ,

Beiträge um ein Drittel gesenkt

Die bedauernswerten Absagen der Verbands- und Spaßturniere an denen wir teilnehmen wollten und für die der Verein die Meldegebühren und Fahrtkosten übernommen hätte, spart uns einiges an Kosten. Es kann auch kein Trainings- oder Ligaspielbetrieb stattfinden. Ballkosten fallen also auch keine an.

Die Turniere die wir ausrichten und damit Einnahmen verbuchen wollten sind allerdings ebenso ausgefallen. Kosten für den Grundbetrieb eines Vereins wie z.B. die Verbandsabgaben fallen weiterhin an.

Wenn wir alles gegeneinander aufrechnen, bleibt uns noch genug Spielraum, um euch für den Verlust an erwartbarer Vereinsleistung zumindest finanziell ein wenig zu entschädigen.

Die Kassenwartin wird, zunächst einmalig, bei der nächsten Quartalsabrechnung einen Monatsbeitrag weniger einziehen. Eine Verlängerung dieser faktischen Beitragssenkung entscheiden wir situationsabhängig. Wir finden das fair und nachvollziehbar und bauen auf eure Solidarität und Vereinsverbundenheit sollten sich die Maßnahmen länger hinziehen.

Wir beobachten die Situation aufmerksam und halten euch weiterhin auf allen Kanälen auf dem Laufenden.

Mit sportlichen Grüßen – Für den Vorstand

Nochmal durchgerechnet
Getagged mit: , , , , , , ,

Teilnahme am Flora Cup abgesagt

Der Jugendausschuß hat in Absprache mit dem Vorstand die Rücknahme unserer Meldung zum Elmshorner Flora Cup am 08. bis 10. Mai beschlossen.

Deutschlands größtes Badminton Turnier ist zwar zur Zeit noch nicht abgesagt, seine Durchführung nach einhelliger Bewertung jedoch mehr als unwahrscheinlich. Es entstünden schon bei der Vorbereitung der Fahrt unserer großen Teilnehmergruppe erhebliche Kosten, z.B. durch die Buchung der Leihfahrzeuge, die jetzt erfolgen muss. Auch bei einer offiziellen Absage mit Rückerstattung der Meldegebühren blieben wir auf diesen Kosten sitzen. Wir glauben auch, dass wir im Sinne unserer sozialen Verantwortung handeln, da die Pandemiesituation unseres Ermessens Anfang Mai noch nicht behoben sein wird.

Wir bitten um euer Verständnis und wünschen allen eine sichere und gesunde Zeit.

Getagged mit: , , , , , , , ,

Sportbetrieb beim BC Kleve ruht ab sofort

Nach den dringenden Aufrufen der Behörden Sozialkontakte zu minimieren, der Einstellung des Spielbetriebs und der Verbandsturniere sowie der Schließung aller Schulen und Sportstätten ab nächster Woche, stellt der BC Kleve den Sportbetrieb bis vorerst zum 20.04.2020 vollständig ein.

Es findet also bis nach Ostern auch keinerlei Training in den von uns genutzten Sportstätten statt. Über Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs halten wir euch auf dem Laufenden.

Bleibt gesund und Glück auf !

Training fällt aus

Rangliste und Spielbetrieb abgesagt, Schwanencup verschoben !

Liebe Sportfreunde,
Nach der dringenden Empfehlung der Kanzlerin und des Gesundheitsministers zu Veranstaltungen von gestern Abend gab es heute Morgen eine Konferenz des Präsidiums des BLV NRW mit den Referaten. Dort wurde beschlossen, alle Ranglistenturniere für dieses Wochenende abzusagen. Dem kommen wir hiermit nach.

Weiterhin wurde soeben vom Präsidium des BLV beschlossen, auch den Liga-Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung zu beenden.

Unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung folgend streichen wir auch den Schwanencup 2020 am 04. und 05. April. Wir prüfen derzeit noch eine Verlegung auf den 15. und 16. August 2020. Diejenigen die bereits gezahlt haben und am 15./16.08. nicht teilnehmen wollen oder können, bekommen die Startgebühr erstattet. Mehr dazu in Kürze.

Schwanencup 2020 update

Liebe Sportfreunde,
Genau wie der Badminton Landesverband beobachten wir aufmerksam die aktuelle Entwicklung rund um das Coronavirus mit Blick auf die Durchführung unserer beiden anstehenden Turniere. Wir verlassen uns auf die gewissenhafte Bewertung der Situation durch unseren Verband auf Grundlage der Empfehlungen der zuständigen Behörden und Institutionen.
Da von den regionalen Gesundheitsbehörden keine Empfehlungen zur Absage von Veranstaltungen unserer Größenordnung vorliegen, finden die ausgeschriebenen Wettkämpfe im Spielbetrieb des BLV NRW wie angesetzt statt.
Daran orientieren wir uns auch für den 12. Schwanencup, der nach aktuellem Sachstand am 04. und 05. April stattfinden kann. Wenn eine Absage von den zuständigen Stellen angewiesen oder empfohlen wird, oder ein Teilnehmer aufgrund eigener Bewertung der Lage doch lieber absagen möchte, werden wir die gezahlten Startgebühren selbstverständlich zurückzahlen.
Wir bitten auch im Namen des BLV NRW alle Sportler*innen, Betreuer*innen und Zuschauer*innen um konsequente Beachtung der Hygienehinweise sowie um ein verantwortungsbewusstes Verhalten bei Krankheit oder Aufenthalten in Risikogebieten.

Getagged mit: , , , , , , , , ,

4. BRLT O19 N1 HD / DD Meldeschluß naht

Jetzt schnell noch melden und zuhause auftrumpfen. Für Vereinsmitglieder entfallen Meldegebühren und Ballkosten. Unterstützung durch freiwillige Helfer, Kuchen- oder Salatspenden und natürlich Zuschauer ist wie immer erwünscht.

Getagged mit: , , , , , , , , ,

Podestplätze für Mark Liffers in Herne

Bei den Offenen Herner Stadmeisterschaften holte U13 Talent Mark Liffers am Karnevalswochenende mit Mixedpartnerin Jule Gmünd vom Gladbecker FC ohne Satzverlust in fünf Spielen den ersten Platz.

Im Jungeneinzel holte Mark den zweiten Platz. Lediglich Endspiel verlor er äußerst knapp mit 19:21 im dritten Satz gegen Laksan Gnanaranjan vom BC RW Borbeck.

Schwester Lara Liffers (U17) kam diesmal nicht aufs Podest. Im Spiel um Platz drei verlor sie mit Partner Moritz Gemünd vom Gladbecker FC knapp mit 17:21 im dritten Satz und musste sich in einem starken Feld mit Platz vier begnügen.

Allen Spielern einen herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Getagged mit: , , , , , , ,

Ergebnisse 3. Bezirksranglistenturnier GD / E

Der Badminton-Club Kleve konnte für den Landesverband NRW Bezirk Nord 1 das dritte Ranglistenturnier 2020 im Mixed und Einzel austragen. In der Sporthalle des KAG in Kellen traten am Wochenende Ligaspieler des Bezirks von 17 bis 74(!) an um in in sehenswerten Spielen eine Platzierung auf der Rangliste zu erobern oder zu verbessern.

Im Mixed am Samstag erreichte die Paarung mit Klever Beteiligung Simon Lamers und Judith Tacke (Victoria Heiden) einen undankbaren vierten Platz. Es siegten Blake Wong und Pia Mölder (TSV Heimaterde Mühlheim) vor Andre Stelten und Darleen Sturm (BC89 Bottrop) sowie auf dem dritten Platz Sven Böttcher und Nicole Heidebrecht (PSV Gelsenkirchen Buer).

Aus Klever Sicht erfreulich konnte sich Simon Lamers im starken A-Feld der Herren am Sonntag ebenfalls den vierten Platz sichern. Im Kleinen Finale unterlag Simon nach hartem Kampf nur knapp in drei Sätzen dem Drittplatzierten Joel Wolsing vom BC TuB Bocholt mit 14-21, 21-14 und 21-19. Sieger im Herreneinzel wurde Wehan Luhan aus der Landesligamannschaft des BV Mühlheim, der sich gegen Julian Gestal von BV Rot Weiß Wesel klar mit 21-15 und 21-15 durchsetzte.

Am besten aus Klever Sicht lief es für Lara Liffers. Die U17 Spielerin des BC Kleve musste sich erst im Finale mit 21-17 21-19 gegen die sehr erfahren Marie-Luise Schulta-Janssen vom BC TuB Bocholt geschlagen geben und wurde hervorragende Zweite. Dritte wurde Manuela Enk, ebenfalls vom BC TuB Bocholt.

Wie immer sorgte eine Cafeteria mit Kuchen- und Salatspenden der Mitglieder auch für das leibliche Wohl von Spielern und den leider nur wenigen Zuschauern.

Am 15. März trägt der Badminton-Club Kleve am gleichen Ort das 3. Bezirks Ranglistenturnier im Doppel aus und hofft auf rege Beteiligung von Spielern aus der Region und großen Zulauf von Fans und Freunden des Sports.

Top