Wir trainieren wieder!

In der vergangenen Woche haben wir von der Stadt endlich die Freigabe für die Turnhalle in Rindern bekommen und letzten Mittwoch einen ersten Probelauf gestartet.
Zwischen 18:30h bis 20:00h hat eine begrenzte Anzahl Senioren die Abläufe eines Trainigsbetriebs unter den bekannten Kontakteinschränkungen geprobt. Eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes erscheint uns durchführbar. Auch der Kreis Kleve hat unser Trainingskonzept, das den „Leitplanken“ des DBV folgt, für sicher erachtet und stellt uns die Halle am Berufskolleg Donnerstags wieder zur Verfügung.

Die Hallen in Kellen und am von-Stein Gymnasium werden für den Schulbetrieb benötigt und fallen weiterhin aus. Wenn es auch bis zu den Sommerferien nicht mehr weit ist, möchten wir doch die verfügbare Zeit nutzen und mehreren Gruppen die Möglichkeit geben mal wieder ein paar Bälle zu schlagen.

Regeln für den Trainingsbetrieb

– Es wird ausschließlich Einzel gespielt. Da es quasi keinen weiteren Warteraum mit ausreichend Abstand in den Hallen gibt, ist die Anzahl der Teilnehmer in Rindern auf 8 Personen bzw. auf maximal 18 Personen am Berufskolleg beschränkt. Diese haben sich vorher verbindlich bei den Verantwortlichen ihrer Trainingsgruppe anzumelden (Achim Heynen, Peter und Antje Liffers sowie Dirk Siebers oder Vertreter)
– Die Halle muss mit Mund-Nase-Schutz MNS betreten werden (zum Spielen wird er abgenommen)
– Ihr müsstet bereits umgezogen kommen, da die Umkleiden nicht zur Verfügung stehen
– Beim Betreten und Verlassen der Halle muss sich jeder die Hände mit Seife waschen (wird von uns gestellt)
– Fahrgemeinschaften sollen möglichst vermieden werden

Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten liegt vor

Bei der ersten Trainigsteilnahme werden weitere Regeln zum allgemeinen Spiel erklärt.

Ohne diese Regeln dürften wir leider nicht Spielen und müssen uns deshalb daran halten.

Einteilung der Trainingsgruppen

– Gruppeneinteilung Mittwochs in Rindern:
  von 17:00 bis 17:55 Uhr 8 Teilnehmer aus den Schülermannschaften
  von 18:05 bis 19:00 Uhr 8 Teilnehmer aus der Jugendmannschaft
  von 19:10 bis 20:00 Uhr 8 Teilnehmer aus dem Seniorenbereich
– Am weißen Tor keine Gruppen, bis zu 18 Teilnehmer    von 19:30 (BSG Zeit) bis 22:00 Uhr

Wer trotz der Auflagen endlich mal wieder in die Gänsefedern hauen mag, melde sich bitte an. Dabei gilt nicht unbedingt „first come, first serve“, sondern zunächst folgende Priorität für Rindern:
1. aktive Mannschaftsspieler
2. weitere Trainingsteilnehmer
3. Hobbyspieler

Donnerstags am Weißen Tor liegt die Priorität bei den Hobbyspielern. Freie Plätze werden bekanntgegeben und können von weiteren Vereinsmitgliedern genutzt werden.

Änderungen im Ablauf und updates zum Trainings- und Spielbetrieb nach den Sommerferien geben wir zeitnah bekannt.

Bleibt gesund und am (markierten) Ball – Der Vorstand –

Leitplanken DOSB

Einwilligungserklärung

Getagged mit: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*